24.01.20
Tickets Mondgesichter, Lesung mit Haldis Kaltenbach, Roswitha Baumeister, Traude Bührmann und Musik von Heidi Kull in Berlin

Mondgesichter Lesung mit Haldis Kaltenbach, Roswitha Baumeister, Traude Bührmann und Musik von Heidi Kull 24.01.20 in Berlin, Literaturhaus Lettrétage

Freitag 24.01.20
Einlass: 18:30, Beginn: 19:00
Literaturhaus Lettrétage, Mehringdamm 61, 10961 Berlin

Tickets zu Mondgesichter Berlin

PreiskategoriePreisAnzahl 
Mondgesichter, Literaturhaus Lettrétage, 24.01.20205,00 € 

Informationen

Lesung mit Haldis Kaltenbach, Roswitha Baumeister, Traude Bührmann und Musik von Heidi Kull

Die Arche-Poetinnen präsentieren an diesem Neumondabend ihr aktuelles Projekt eines Mondkalenders. Die einzelnen Kalenderblätter, gestaltet aus Haiku, Minutennovellen, Zeichnungen, Notizen, Fotos beziehen sich auf den Mondverlauf aus persönlicher Sicht: vom Mondhasen, dem Begleiter der chinesischen Mondgöttin Chang’e bis zu Großmutters Mondbleiche im Bergischen Land.

Die Arche-Poetinnen blicken auf eine jahrzehntelange Zusammenarbeit zurück und betrachten nun die Verbindungen zwischen ihren jeweiligen literarischen und fotografischen Werken. Dabei beschäftigen sie sich u.a. auch damit, wie ihre Arbeit bewahrt und archiviert werden kann. 'Spiel mit mir', sagt das Haiku.

Der Abend wird musikalisch begleitet von Heidi Kull.


Babette Herchenroeder, 1945 – 2016, Weltreisende, gern mit dem Pferd unterwegs, Filmemacherin, Dichterin: „Meine Haiku passen wunderbar zu den Bildern, obwohl ich sie unabhängig voneinander produziert habe.“

 

Haldis Kaltenbach, Yogalehrerin, Fotografin. „Der Blick nach innen und der Blick nach außen schreiben sich ein in den Rhythmus der Texte und werfen ihr Licht zurück auf den Ursprung.“


Heidi Kull studierte Visuelle Kommunikation an der UdK Berlin und arbeitet als freiberufliche Illustratorin und Animatorin. Darüberhinaus singt und arrangiert sie im Chor und spielt Ukulele und Zither.

 

Roswitha Baumeister ist Gärtnerin in Bild und Text: „Seit 1987 arbeite ich an Kalligraphien mit den Lichtern der Städte, so wurde auch der Mond meine Lichtquelle.“


Traude Bührmann ist Schriftstellerin, Fotografin, Dichterin, Reisende. „Ich schreibe in Bildern, in Fotografien erzähle ich Geschichten, rücke dabei den poetischen Blick in den Mittelpunkt.“

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren