04.07.19
Tickets Die Sprache(n) des Romans, Lesung mit Oliver Jütting in Berlin

Die Sprache(n) des Romans Lesung mit Oliver Jütting 04.07.19 in Berlin, Literaturhaus Lettrétage

Donnerstag 04.07.19
Einlass: 19:30, Beginn: 20:00
Literaturhaus Lettrétage, Mehringdamm 61, 10961 Berlin

Tickets zu Die Sprache(n) des Romans Berlin


Informationen

Der Autor Oliver Jütting untersucht zwei sehr unterschiedliche Texte der Jahrhundertwende auf die Funktion der in ihnen verwendeten Sprachen. Einen frühen Science Fiction Roman zu den Themen Kolonialismus, Idealsprache und erfundenen Sprachen sowie den einzigen Roman Rainer Maria Rilkes zu den Themen Migration, Urbanität, Kindheit und Tradition. Er spannt dabei den Bogen von der biblischen Schöpfungsgeschichte über die antike Rhetorik hin zur Soziolinguistik und der Dekonstruktion. Komplettiert wird die Arbeit durch einen Überblick über die Sprachen von Außerirdischen in der Science Fiction.

Oliver Jütting wurde 1978 in Hamburg geboren. Als Kind einer Familie, die ihre Wurzeln sowohl an der Nordsee als auch am Schwarzen Meer hat, erfuhr er früh an den eigenen Ohren eine verloren gegangene Mehrsprachigkeit. Diese Erfahrung hat ihn in seinem Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft immer wieder begleitet. Er hat an der FU Berlin studiert, mit Stationen in Kopenhagen und Reykjavik. Bei Robert Stockhammer hat er zum Thema Mischsprachigkeit in Romanen promoviert.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren