10.05.19
Tickets Triste olé!, Lesung und Konzert mit Lydia Daher, Lütfiye Güzel, Daniel Schröteler und Hannes Buder in Berlin

Triste olé! Lesung und Konzert mit Lydia Daher, Lütfiye Güzel, Daniel Schröteler und Hannes Buder 10.05.19 in Berlin, Literaturhaus Lettrétage

Freitag 10.05.19
Einlass: 19:30, Beginn: 20:00
Literaturhaus Lettrétage, Mehringdamm 61, 10961 Berlin

Tickets zu Triste olé! Berlin

PreiskategoriePreisAnzahl 
Normalpreis7,00 € 
Ermäßigt6,00 € 

Informationen

Mit dem Programm "Triste olé!" lotet Lydia Daher gemeinsam mit der Duisburger Autorin Lütfiye Güzel und den Berliner Musikern und Klangkünstlern Daniel Schröteler und Hannes Buder die Grenzen dessen, was performte Lyrik sein kann, aus. Ausgehend von Dahers und Güzels lakonischen und scharfkantigen Gedichten und Lyrics entsteht mithilfe von manipulierten Mikrofonen, elektronischen Effekten und eigenwilligen Gitarren- und Drumsounds eine literarisch-musikalische Performance, die ihre Intensität auch aus dem Spannungsverhältnis zwischen im Vorfeld erprobten und improvisierten Momenten kreiert. Inhaltlich kreist der Abend um Vergeblichkeit, ums Stillstehen und trotzdem Vorankommen, und um einige hart abgerungene Wahrheiten.


Lydia Daher wurde 1980 als Kind libanesisch-deutscher Eltern in Berlin geboren, wo sie heute auch lebt. Sie experimentiert, produziert und performt spartenübergreifend, veröffentlicht Lyrikbände und CDs, macht Ausstellungen, leitet Schreibwerkstätten und kuratiert Veranstaltungen. Im Auftrag des Goethe Instituts war sie als Kultur- und Sprachvermittlerin u.a. in Algier, Buenos Aires, Moskau, Warschau und Prag.


Lütfiye Güzel, 1972 in Duisburg geboren und zwischen Ruhrgebiet und Berlin unterwegs, ist Dichterin und bringt seit 2014 Notizen, Novellen, Gedichte und Selbstgespräche unter ihrem eigenen Label Go-Güzel-Publishing heraus. Güzel leitet Poetry-Workshops an Schulen und in Museen. Im Mai 2014 wurde sie mit dem Fakir Baykurt Kulturpreis der Stadt Duisburg ausgezeichnet. Im November 2017 mit dem Literaturpreis Ruhr. Das neue Buch "dreh-buch" ist im Januar 2019 erschienen.


Daniel Schröteler, geboren 1974 in Düren, ist einer der bekanntesten deutschen Jazz-Schlagzeuger. Nach Beendigung seines Studiums in Arnheim wirkt er seit 2003 als freischaffender Musiker in den Bereichen Jazz, Pop und Experimentelles (z.B. Hans Unstern, José González, Lydia Daher). Schröteler ist auch als Musiker und Performer für zahlreiche Tanz- und Theaterproduktionen tätig.


Hannes Buder, geboren 1978 in der ehemaligen DDR, ist ein Musiker, Improvisator und Komponist auf dem Gebiet der experimentellen Musik. In seinen Arbeiten setzt er sich mit den Aspekten von Bewegung, Authentizität, Intuition, Minimalismus, Verdichtung und Langsamkeit auseinander. Seit letztem Jahr begleitet er Lydia Daher als Gitarrist live auf ihren Konzerten.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren